Osteoporosebehandlung

Behandlung bei Osteoporose – wie sie funktioniert

Bei Osteoporose handelt es sich um eine Knochenerkrankung, die durch eine niedrige Knochenmasse und eine damit einhergehende Verschlechterung der Mikroarchitektur gekennzeichnet ist. Das Knochenbruchrisiko der Patienten ist dadurch erhöht. Eine frühzeitige Diagnoseerstellung und Behandlung kann das Risiko, einen Knochenbruch zu erleiden, deutlich senken.