Digitales Röntgen

Was passiert beim digitalen Röntgen?

Im „Zentrum für Bewegungsheilkunde“ in Berlin-Schöneberg setzen wir auf digitale radiologische Diagnostik. Dabei werden die Bilder nicht mehr auf analogen Röntgenfilmen festgehalten, sondern digital aufgenommen und direkt auf dem Bildschirm des Computers angezeigt.
Diese Vorgehensweise hat gleich mehrere Vorteile.

Vorteile des digitalen Röntgens

Beim digitalen Röntgen können wir die Dosis der notwendigen Röntgenstrahlung deutlich reduzieren, sodass unsere Patienten weniger Röntgenstrahlungen ausgesetzt sind.
Die digitalen Aufnahmen verfügen über eine bessere Auflösung im Vergleich zur konventionellen Röntgenmethode. Sie sind detailreicher und zuverlässiger. Bei Bedarf können wir sie umgehend nachbearbeiten, beispielsweise Ausschnitte vergrößern und die Bilder langfristig archivieren. So stehen uns die Aufnahmen noch nach Jahren in sehr guter Qualität zur Verfügung und doppeltes Röntgen wird unnötig.