Dr. med. Ingo Winter
Facharzt für Orthopädie

Foto: Dr. med. Ingo Winter

Vita

Schwerpunkt seiner Tätigkeit stellt die klassische konservative Behandlung von unfallchirurgischen und orthopädischen Erkrankungen dar. Sein Konzept besteht darin, nach präzisester Diagnostik einen eigens auf den Patienten abgestimmten Behandlungsplan zu entwickeln, der alle seine speziellen Therapiekenntnisse einschließt. Sollte diese Strategie einmal nicht zum Erfolg führen, kann sich ein, nach Möglichkeit minimalinvasives, operatives Vorgehen anschließen.

Die dazu notwendigen Erfahrungen erwarb Dr. Winter, nach dem Ende seines Medizinstudiums an der FU Berlin, durch seine fast 10-jährige Tätigkeit als Assistenz- und Oberarzt an der orthopädischen Universitätsklinik im Oskar-Helene-Heim in Berlin. 1981 erhielt er einen Lehrauftrag für Sportverletzungen und Sportschäden an der pädagogischen Hochschule der FU Berlin. Entsprechende Kenntnisse auf dem Gebiet der nicht-operativen Behandlungsstrategien wurden teilweise im Klinikbereich, später nach seiner Niederlassung als Facharzt für Orthopädie im Jahr 1984, durch Hospitationen, Kongressbesuche, Vorträge sowie durch die Tätigkeit als Ausbildungsleiter erworben.

2003 gründete Dr. Winter als Ideengeber und Inhaber – zusammen mit Dr. Gert Schleicher – das "Zentrum für Bewegungsheilkunde", das sich durch den Zugewinn weiterer hochqualifizierter Kollegen bis zum heutigen Tage als ein Zentrum von Ärzten mit höchster Kompetenz versteht.

Nicht von ungefähr zählen viele prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Sport und Fernsehen zu seinem großen Patientenstamm.

Sprachen

Deutsch | Englisch

Leistungsspektrum

  • Akupunktur
  • ambulante Operationen
  • extrakorporale Stoßwellentherapie
  • Kinesiotape
  • Knochendichtemessung
  • Lasertherapie
  • Magnetfeldtherapie
  • periradikuläre Injektionstherapie (PRT)
  • spezielle Wirbelsäulentherapie